für mentale Gesundheit in Unternehmen

5 Gründe

5 Gründe

für Naturtraining

Resilienz-Training & Achtsamkeits-Training & Mental-Training

Nachhaltig

Das Erleben mit allen Sinnen, Gefühlen und Emotionen hat eine nachhaltige Wirkung.

Ganzheitlich

Alle fünf Sinne und die drei Ebenen des Menschen, Körper, Geist und Seele werden angesprochen.

Gesund

Erwiesenermaßen wirkt die Natur gesundheitsfördernd für Körper und Psyche.

Effektiv

Das persönliche Erleben wirkt besonders intensiv.

Vielfältig

In der Natur gibt es eine große Vielfalt für das sensorische Erleben.

Die Tätigkeit in und mit der Natur zeigt besonders positive und nachhaltige Auswirkungen. Diverse Naturszenarien sprechen den Menschen auf subtile Weise an und ermöglichen ein intensives sensorisches Erleben. Das Umfeld der “Natur” erfordert das Verlassen der Komfortzone, wodurch Menschen für neue Erfahrungen und Erlebnisse offen werden. Die Vielfalt der Natur dient als Inspirationsquelle für Anpassungsfähigkeit und erfolgreiche Veränderungen. Sie fungiert als Impulsgeberin und fördert die kreative Lösungsfindung. Durch ihre entspannende Wirkung ebnet sie den Weg für persönliche Entwicklungsprozesse. Körper, Geist und Psyche werden gleichermaßen angesprochen, und diese holistische Ansprache verstärkt die Wirkung angewandter Methoden. Egal ob am Meer, in den Bergen, auf einer Wiese oder im Wald – all diese Landschaften fördern auf ihre individuelle Weise die Gesundheit des Menschen. Daher sprechen alle Argumente für mehr Zeit in der Natur.
So besagt die bekannte Biophilie-Hypothese (Wilson 1984), dass der Mensch durch die Evolution, dafür angelegt ist, sich in der Natur zu bewegen.

Mentale Gesundheit fördern

Heute ist es wichtiger denn je, Mitarbeitende bei ihrer Gesunderhaltung zu unterstützen.

Es passiert immer wieder, dass Arbeitnehmende mental und psychisch überfordert sind. Arbeitsverdichtung, Komplexität, hohe Geschwindigkeit, ständige Erreichbarkeit auf diversen Kanälen, Verlagerung des Jobs in die Privatsphäre (Homeoffice), Angst vor Arbeitsplatzverlust und anderes mehr. Studien belegen, dass immer mehr Arbeitnehmer aufgrund zu hoher Belastungen psychisch erkranken. Depressionen oder Burn-out sind häufige Folgen und Mitarbeitende fallen dann über einen längeren Zeitraum aus. Das mag nicht nur arbeitsbedingt begründet sein, doch trägt ein hoher Druck im Job enorm dazu bei.
Naturtraining für Mentale Gesundheit in Unternehmen

Menschen, die ein Naturtraining durchführen

Lernen

sich selbst und ihre Kompetenzen besser kennen

Stärken

ihre psychische Widerstandkraft - Resilienz

Fördern

Kreativität und Lösungsfindungskompetenz

Kräftigen

ihr Immunsystem

Erleben

die Natur als wichtige Kraftquelle

Wertschätzung schafft Loyalität

Ist es die Aufgabe der Arbeitgeber aktiv zu werden und im Sinne eines präventiven Angebotes zur Gesunderhaltung beizutragen?

Nein, ist es nicht. Aber sie können es sich zur Aufgabe machen, da gesunde, motivierte und kreative Mitarbeitende ein sehr wichtiges Kapital sind. Und wenn man gute Mitarbeitende an das Unternehmen binden möchte, muss man ihnen etwas bieten.

Unternehmen müssen sich den verändernden Anforderungen der Märkte immer wieder anpassen. Alles ist in Bewegung. Veränderungen durch

  • technologischen Fortschritt
  • Bedürfnisse der Kunden
  • Umweltbedingungen
  • politische Rahmenbedingungen und anderes mehr

bedürfen einer kontinuierlichen Angleichung. Neue Prozesse, Strukturen und Arbeitsmodelle wie Homeoffice und hybride Konzepte, erfordern Akzeptanz, Eigenverantwortung und Agilität beim Mitarbeitenden. Die angetragenen Herausforderungen sind sehr groß. Umso wichtiger ist, dass Mitarbeitende gesund und bereit sind Veränderungen mitzutragen und zu gestalten. So werden sie zu leistungsstarken und loyalen „Unternehmenseinheiten“.  

Das Ziel ist es, Menschen an Board zu haben, die ihre Arbeitskraft und ihre Kompetenzen gerne einbringen, weil sie Wertschätzung erfahren, gefordert und gefördert werden. Die Investition in Form von Naturtrainings kann dabei einen guten Beitrag leisten.

kostenfrei und unverbindlich

Buchecker
Teambuilding mit Hilfe von Naturtraining
Michaela Dalchow Trainerin für Naturtraining

“Nicht zuletzt bewirken sehr wahrscheinlich die kommenden Generationen und der Fachkräftemangel ein Umdenken in der Zukunft.”

Zitat von Michaela Dalchow

Das besondere am Naturtraining

Den alltagsfernen Naturraum nutzen für Entspannung, Regeneration und persönliche Entwicklung.

Resiliente Mitarbeitende zeichnen sich durch eine gute emotionale Selbstregulation, Optimismus, Lösungsorientierung und weitere wichtige Faktoren aus. Ebenso relevant und erwünscht sind Stressresistenz und Leistungsstärke. Zum Vorteile des Unternehmens aber vor allem auch zum Wohle der Arbeitnehmenden. Gut erprobte und anerkannte Formate sind dabei Resilienz-Trainings oder Achtsamkeits-Trainings (angelehnt an Jon Kabat-Zinn, MBSR), denn sie bieten unterstützende Methoden und Techniken für Mitarbeitende auf dem Weg zu mehr Widerstandskraft und Anpassungsfähigkeit.
In Kombination mit der Natur sind diese Konzepte noch effektiver, denn eingebettet in die Natur, erleben die Teilnehmenden das Training wesentlich intensiver und erkenntnisreicher.

Diese Form der ganzheitlichen Gesunderhaltung ist neu und besonders wertvoll.

Entspannung durch Naturtraining
Naturtraining 3
Begeistern Sie Ihre Mitarbeiter durch ein Naturtraining
Termin sichern

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch. Ein freies Zeitfenster ist direkt über den unten stehende Button buchbar

Erstgespräch

In einem Telefonat oder Webmeeting finden wir gemeinsam heraus, was für Ihr Unternehmen eine gute Lösung ist.

Konzeption

Nach der Analyse entwicklen wir ein individuelles Konzept für Ihre Bedürfnisse.

Zusammenarbeit

Sie können sich auf eine zuverlässige und professionelle Durchführung verlassen.

Jetzt den ersten Schritt für ausgeglichene Mitarbeitende tun, die gut und gerne für den Erfolg Ihres Unternehmens arbeiten.

kostenfrei und unverbindlich

“Ich habe bei Michaela das Natur-Mentaltraining gemacht. Neben dem wesentlichen theoretischen Wissen gibt es ganz viel für Körper, Geist und Seele in der Natur: zum Erleben, Erfahren, Kennenlernen und Ausprobieren.”
Andrea Wendt

Körper, Geist und Seele

Kortisol-Abbau, Ausgleich der Pulsfrequenz, Aktivierung des Parasympathikus

Es gibt unterschiedliche Naturszenarien wie Wald, Wiesen, Meer, Berge oder Wüste und sie alle wirken individuell auf den Menschen. Jeder Mensch hat seine Vorlieben was Landschaften anbelangt. Unumstritten ist, dass sich Menschen generell zur Natur hingezogen fühlen und auf körperlicher, psychischer und seelischer Ebene Positives passiert.

Attention Restoration Theory“ nennen es die Öko-Psychologen Kaplan & Kaplan (Kaplan & Kaplan 1989). In Kürze zusammengefasst, beschreibt diese Theorie, dass sich der Mensch durch eine un-fokussierte Aufmerksamkeit wie er sie in der Natur praktiziert, mental erholt. Wohingegen das Alltagsleben, allem voran der Job, permanent die fokussierte Aufmerksamkeit (Konzentration) fordert. Ein weiterer wichtiger Baustein des von ihnen beschriebenen Erholungsprozesses ist die Kreativitätsförderung.

Natürliche Stimuli wie Farben, Formen, Gerüche, Geräusche und Atmosphäre fördern eine psychische Erholung. Der Aufenthalt in der Natur wirkt positiv auf Stimmung und Konzentration (Bundesamt für Naturschutz 2018).

Es geht sogar noch weiter, denn der Architekturprofessor Roger Ulrich fand im Rahmen seiner Theorie des Stressabbaus (erschienen im Wissenschaftsmagazin Science) heraus, dass sich allein der Anblick eines Baumes aus einem Krankenzimmer heraus, schmerzstillend auf Patienten auswirkt (Ulrich 1984).

Natur als Trainingsraum die Grundlage für Naturtraining
Natur Düne

Waldtherapie und Waldmedizin

Besonders gut untersucht sind die körperlichen Wirkungen des Waldes auf den Menschen.

Dr. Qing Li, Clemens G. Arvay, Yoshifumi Miyazaki, Gregory N. Bratman, Bundesforschungszentrum für Wald...

Abbau des Stresshormons Kortisol | Aktivierung des Parasympathikus (Nerv der Ruhe) | Ausgleich des Blutdrucks | Entlastung der Lungen und Bronchien durch nahezu schadstofffreie Luft | Stärkung der Balance durch Laufen auf unebenen Boden | Stärkung des Immunsystems durch Phytonzide (Anzahl der Natürlichen Killerzellen wird erhöht) | Gelenkschonendes Laufen auf weichem Waldboden | Aufnahme von UV-Strahlen unterstützt die Bildung von Vitamin D | Schlaffördernd

Mentale Entspannung und Regeneration | Abstand zum Alltag | Frei von Erwartungen |  Förderung positives Denken | Beseitigung von Angstgefühlen und Stimmungstief | Reduzierung von Selbstzweifeln und negativen Gedanken | Konzentrationsfördernd | Weniger Grübeln | Kreativitätsfördernd 

“Und in den Wald gehe ich, um meinen Verstand zu verlieren und meine Seele zu finden.” John Muir, schottisch/amerikanischer Naturphilosoph 

Die Schönheit der Natur berührt und erfreut | Staunen über die Vielfalt | Sich als Teil des Ganzen und eingebettet fühlen | Demütig sein | Akzeptiert werden

Termine

  • Uhrzeit
  • Dozent
  • Treffpunkt

Nach oben scrollen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner